Error message

  • Warning: preg_match() [function.preg-match]: Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in ctools_cleanstring() (line 157 of /home/content/t/h/o/thomaseller/html/naturwissenschaft_und_politik/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc).
  • Warning: preg_match() [function.preg-match]: Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in ctools_cleanstring() (line 157 of /home/content/t/h/o/thomaseller/html/naturwissenschaft_und_politik/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc).
  • Warning: preg_match() [function.preg-match]: Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in ctools_cleanstring() (line 157 of /home/content/t/h/o/thomaseller/html/naturwissenschaft_und_politik/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc).
  • Warning: preg_match() [function.preg-match]: Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in ctools_cleanstring() (line 157 of /home/content/t/h/o/thomaseller/html/naturwissenschaft_und_politik/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc).
  • Warning: preg_match() [function.preg-match]: Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in ctools_cleanstring() (line 157 of /home/content/t/h/o/thomaseller/html/naturwissenschaft_und_politik/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc).
  • Warning: preg_match() [function.preg-match]: Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in ctools_cleanstring() (line 157 of /home/content/t/h/o/thomaseller/html/naturwissenschaft_und_politik/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc).
  • Warning: preg_match() [function.preg-match]: Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in ctools_cleanstring() (line 157 of /home/content/t/h/o/thomaseller/html/naturwissenschaft_und_politik/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc).
  • Warning: preg_match() [function.preg-match]: Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in ctools_cleanstring() (line 157 of /home/content/t/h/o/thomaseller/html/naturwissenschaft_und_politik/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc).
Mosaic 3
Mosaic 3
und wo Politik, nur Unnatur: wie koennte also der Naturforscher bei diesem augenfaelligen Contraste zwischen dem Wesen der Natur und dem Unwesen der Politik gleichgiltig bleiben? Der Naturforscher sieht, wie die Natur in einem ewigen Fortschritte begriffen ist, wie sie nie mehr auf eine einmal ueberschrittene Stufe zurueckfaellt, nie mehr aus einem Mann ein Knabe, einem Weibe ein Maedchen, einer Frucht eine Bluethe, einer Bluethe ein Blatt wird; wie in der Natur immer das Alte abstirbt, und zwar nur dazu, um den Duenger fuer eine bessere Zukunft abzugeben. Wie thoericht, wie laecherlich kommen ihm dagegen die reactionaeren Thaumaturgen vor, welche sich einbilden, inhaltsvolle Jahre aus der Geschichte streichen, die Menschen auf einen verlassenen Standpunkt zurueckversetzen, Maenner wieder zu Kindern machen zu koennen! Der Naturforscher sieht, wie es in der Natur nichts Isolirtes, nichts Vereinzeltes giebt; wie Alles vielmehr in ihr in einem nothwendigen und grossartigen Zusammenhang steht; wie die Naturwesen sich zwar in verschiedene Klassen abtheilen, aber nur nach begruendeten Unterschieden, und wie selbst diese wieder zuletzt in die Einheit des Ganzen sich aufloesen. Er gewoehnt sich dadurch unwillkuerlich, alle Dinge von einem universellen Standpunkte aus zu betrachten, folglich auch an die Politik den grossen Maasstab der Natur anzulegen. Wenn er daher einen Blick in die deutsche Politik wirft, ach! wie winzig erscheinen ihm da unsere „grossen Staatsmaenner“, wie unerheblich die Spielarten der „achtunddreissig deutschen Nationen“, die sich auf dem Miste des historischen Rechtsbodens erzeugt haben, wie komisch die zwietraechtige Eintracht der deutschen Fuersten, wie unwuerdig das